Oberdietener See

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberdietener See
Geographische Lage: Breidenbach
Größere Städte in der Nähe: Oberdieten
Daten
Koordinaten 50° 51′ 59″ N, 8° 24′ 32″ O7Koordinaten: 50° 51′ 59″ N, 8° 24′ 32″ O
[[Bild:|330x250px|center|Oberdietener See ( )]]

<imagemap>-Fehler: Bild ist ungültig oder nicht vorhanden

Seelänge 60 m
Maximale Tiefe 70 m
Besonderheiten

Tagebaurestloch

Der Oberdietener See[1] ist ein See im Steinbruch von Oberdieten auf der Gemarkung der mittelhessischen Gemeinde Breidenbach.

Der See hat weder einen Ab- noch einen Zufluss und ist durch Sprengarbeiten entstanden. Er ist ca. 70 Meter tief und wird zugeschüttet. Der See ist 60m lang und schrumpft.

Der Oberdietener See befindet sich in der Nähe des Silbersees an der Route des Wanderweges „Boxbachtal“.

1 Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Oberdietener See ist bislang in den Kartenwerken nicht als offizieller Name verzeichnet, ist aber vor Ort geläufig und beschreibt die Lage.



2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 79.200.88.110 angelegt am 18.08.2010 um 13:30,
Alle Autoren: Elop, Ralf Roletschek, Yak, Atamari, Emha, Lutheraner, Wildcat3108, Eingangskontrolle, Wnme, 79.200.88.110


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.