Karl Wilhelm Heinrich Andreae

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Andreae, Karl Wilhelm Heinrich
Beruf Landgerichtsarchivar in Riga
Persönliche Daten
2. November 1820
Mitau
1890
Riga


Karl Wilhelm Heinrich Andreae (* 2. November 1820 in Mitau; † 1890 in Riga) war Landgerichtsarchivar in Riga.

Andreae studierte von 1838 bis 1842 Jura. Nach der Graduierung arbeitete er von 1845 bis 1849 als Kanzleibeamter. Von 1849 bis 1858 war er Sekretär und danach bis 1860 Obersekretär am kurländischen Hofgericht. Von 1861 bis 1862 war er Archivar in der Kanzlei des General-Gouverneurs von Riga. Danach war er bis 1867 ältester Gehilfe des Bezirksinspektors der Akziseverwaltung in Werro und danach bis 1868 in Riga, wo er von 1870 bis zu seinem Ausscheiden 1883 Archivar beim Landgericht war. Er lebte danach eine Zeit lang im Pastorat Kursieten und starb 1890 in Riga.

1 Literatur



2 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Ticketautomat angelegt am 18.01.2010 um 23:21