Hugo der Troll

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugo (* 12. März 1964 in Trollttollwald) ist eine dänische Spielserie die seit den 90er Jahren große Erfolge feierte. Mit bisher 9 Millionen verkauften Spielen ist Hugo die dritterfolgreichste Solofigur, die eine Spielserie besitzt, der Welt.

Von 1986 bis 1998 besaß Hugo eine eigene TV-Sendung die europaweit ausgestrahlt wurde. Seit 1990 ist Hugo in der Spielbranche tätig. Große Erfolge feierte er 1990 und am Anfang des neuens Jahrtausends.

Von 1990 bis 2009 stand Hugo bei ITEMedia unter Vertrag. Nach der Kündigung wegen Erfolglosigkeit wurde im April 2012 bekannt das Hugo bei Krea Medie unter Vertrag steht. 2019 wechselte er zu 5th Planet Games.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Leben

1.1 Familie

Hugo ist das zweite von drei Kindern. Seine Mutter Heidelinde starb 1981 an Krebs. Nach dem Tod wuchs Hugo bei seinen Großeltern auf.

Hugos älterer Bruder Harald (*1961) ist heute Fernsehmoderator im Dänischen Fernsehen. Hugos jüngerer Bruder Herbert (*1968) veröffentlicht ebenfalls eigene Spiele.

Seit 1988 ist Hugo mit Hugoline Tutoll verheiratet. Das Paar hat drei Kinder. Rat kam 1988 zur Welt, 1990 folgte Tochter Rut. 1994 kam sein drittes Kind Rit zur Welt.

1.2 Anfang im dänischen TV (1986–1989)

1986 wurde Hugo von einem dänischen TV-Sender unter Vertrag genommen. Im Dezember 1986 wurde seine eigene TV-Sendung ausgestrahlt. Die Serie war so erfolgreich, sodass die Sendung europaweit ausgestrahlt wurde. Ende 1989 wurde er bei ITEMedia unter Vertrag genommen.

1.3 Erste Internationale Präsenz (1990–1992)

1990 erschienen seine ersten zwei Spiele. Er war sehr erfolgreich. Mit Hugo 2 schaffte er es 1991 in mehreren Ländern auf Platz 1 der Spielecharts. Die Presse nannte ihn dennoch One-Hit Wonder da er 1992 kein Spiel veröffentlichte.

1.4 Stille Jahre (1993–1995)

In den Jahren 1993 bis 1995 veröffentlichte Hugo keine Spiele. Er konzentrierte sich auf seine TV-Sendung und versuchte sich als Moderrator. Da diese Jahre zwar arbeitsintensiv waren, nennt die Presse diese Jahre trotzdem Still da er fast nur in Dänemark tätig war.

1.5 Erfolgreiches erstes Comeback (1996–1999)

1996 veröffentlichte Hugo Im Weltraum einen seiner größten Erfolge. An den Erfolg konnte Hugo in den Jahren 1997 bis 1999 nicht anknüpfen. Die Anfangs große Popularität ließ in Großbritannien nach und dort entwickelten sich die Spiele zum Flopp. Mit Platin setzte Hugo 1999 immernoch einen Erfolg.

1.6 Erfolgreiche Jahre (2000–2004)

2000 veröffentlichte Hugo mehrere Spiele und schaffte mit diesen auch hohe Chartplatzierungen. Das große Spektakel im Jahr 2000 war die Feier des 10 Jährigen bestehen in der Videospielbranche. Das dazu erschiene Spiel schaffte es in Dänemark an die Spitze der Charts, sein sechstes Nummer-eins Spiel. Das Intresse an Hugo ließ im Jahr 2001 dann langsam nach. Anfang 2002 veröffentlichte er Dschungelinsel, das Spiel unterbrach seine erfolgsreihe in Dänemark, dort schaffte es Hugo seit 2000 ununterbrochen in die Top 10 der Spielecharts. Bukkazoom, das er im Jahr 2003 veröffentlichte, ist sein siebter Nummer-eins Titel. Im Jahr 2004 veröffentlichte Hugo mehrere Flopps.

1.7 Stilwechsel und Trennung von ITEMedia (2005–2010)

Anfang Februar 2005 erschien Schlacht im ewigen Eis. Als auch dieses Spiel floppte, änderte Hugo seinen Stil. Im August 2005 erschien sein erstes Agent Hugo Spiel. Mit Agent Hugo versuchte sich Hugo auch im Jugendlichenbereich zu etablieren. Agent Hugo entpuppte sich als kommerzieller Rückschlag. Im November 2006 erschien das Spiel Agent Hugo RoboRumble, das mit viel PR Platz 48 der Deutschen Spielecharts erreichte. Im Juni 2007 erschien Lemoon Twist. Das Spiel floppte genauso wie die nachfolgenden zwei Videospiele. Im August 2009 erschien Hugo The Movie. Im November 2009 kündigte ITEMedia nach 19 Jahren den Vertrag wegen der Erfolglosigkeit Hugos.

Zum 20 Jährigen bestehen in der Spielbranche veröffentlichte ITEMedia eine Greatest Hits-Sammlung, die allerdings floppte.

1.8 Neuanfang bei Krea Medie (2011–2014)

Nach dem Vertragsverlust sprach die Presse von dem Karriereende von Hugo. Sie schienen Recht zu behalten, bis im April 2012 bekannt wurde das Hugo bei Krea Medie unter Vertrag steht. Im November 2012 erschien Hugo Kehrt Zurück!, das ihn wieder zurück in die Spielecharts brachte. Jedoch blieb das Spiel mit Platz 47 hinter seinen Erwartungen zurück. Drei Jahre nach der Veröffentlichung von Hugo - Kehrt Zurück!, genauer im Mai 2015 erreichte das Spiel erneut die Deutschen Spielecharts und erreichte Platz 27.

Im Februar 2013 veröffentlichte er Troll Race. Dieses Spiel wurde von Kritikern gelobt, es war auch in den Spielecharts platziert, jedoch konnte auch dieses Spiel nicht den erwünschten Erfolg einfahren. Troll Wars erschien Ende August 2013 ohne großen Erfolg. Im Februar 2014 kehrte Hugo mit Troll World zurück in die Top 20 der Spielecharts zurück. Es war die erste Top 20-Platzierung seit 2004. Nach dem großen Erfolg von Troll World veröffentlichte Hugo im Oktober 2014 in ausgewählten Ländern Troll Race 2, welcher jedoch nicht so erfolgreich war wie sein Vorgänger.

1.9 Kommerzielles Comeback und Casino-Titel (2015–2018)

Anfang Juni 2015 erschien Hugos nächstes Spiel Superstars Skaters. Zu diesem Spiel arbeitete Hugo mit dem Fußballer Cristiano Ronaldo zusammen. Das Spiel selbst zeigte einen anderen Stil, und wurde unter den Fans mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Kommerziell war das Spiel hingegen äußerst erfolgreich. In Dänemark war Superstars Skaters sein achter Nummer-eins Titel und erreichte somit erstmals nach Bukkazoom wieder die Spitzenposition der Charts. In Deutschland erreichte Hugo mit Platz 13 hingegen eine vergleichsweise niedrige Chartplatzierung.

Im Frühjahr 2016 erschien Troll Race 2 offiziell, nachdem es schon im Oktober 2014 in einigen ausgewählten Ländern erschien. Das Spiel war insgesamt allerdings nur mäßig erfolgreich. Anfang November 2016 veröffentlichte Hugo das Spiel Flower Flush welches mit Platz 43 in Deutschland und Platz 24 in Dänemark nicht an seinen Vorgänger Superstars Skaters anknüpfen konnte. Lediglich in der Schweiz war Flower Flush (Platz 67) annähernd so erfolgreich wie Superstars Skaters (Platz 66), dies allerdings nur auf niedrigen Niveu.

Desweiteren veröffentlichte Hugo im Jahr 2017 die früheren Spiele Hugo und Hugo 2 als Deluxe-Version für eine Casino-Internetseite neu. Im Juni 2018 erschien mit Goal ein Spiel, welches exklusiv für das Casino gemacht wurde.

1.10 Seit 2019: Arbeit bei 5th Planet Games

Zum Ende des Jahres 2018 verließ Hugo Krea Medie. Er wolle nun nur noch Spiele für seine Fans widmen und nicht mehr den Druck verspüren, Charterfolge einholen zu müssen, gab der damals 54-jährige auf einer Pressekonferenz begannt. Er wechselte schließlich zu 5th Planet Games.

Im Mai 2020 erschien mit Adventure ein neues Spiel von Hugo. Das Spiel erreichte Platz 47 in Dänemark, in Deutschland Platz 75, und auch in Großbritannien erreichte er mit Platz 29, die beste Chartplatzierung seit 1996.

Ein neues Spiel unter dem Namen Mysteriöse Insel wurde ebenfalls angekündigt.

2 Öffentliches Wahrnehmen

Hugo ist bei Kinder und Erwachsenen sehr beliebt. Jugendliche nehmen seine Spiele jedoch nicht ernst, und bei Gamezeitungen fällt die Kritik seiner Spiele höchst negativ aus. Anfangs von Kritikern belächelt, dennoch hatte Hugo große Erfolge in den 90er Jahren. Ab 2001 nannte Presse erste Kritik und über die Agent Hugo Reihe zerrissen sie sich die Münder. Dennoch nennt ihn die Presse ein Star, da er trotz schlechter Kritik seiner Veröffentlichung große Erfolge feiert. In Dänemark wurde er 2010 in den Kulturkreis ernannt.

3 Spielografie

Spiele

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DE AT UK DEN
1990 Hugo 17
(7 Wo.)
78
(1 Wo.)
1
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 1990
Gegen Hexana 8
(9 Wo.)
23
(4 Wo.)
14
(6 Wo.)
1
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 1990
1991 2 1
(18 Wo.)
1
(23 Wo.)
1
(12 Wo.)
1
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. März 1991
1996 Im Weltraum 2
(16 Wo.)
6
(13 Wo.)
9
(5 Wo.)
1
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 1996
Auf Abenteuern 34
(5 Wo.)
27
(6 Wo.)
48
(2 Wo.)
9
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Mai 1996
Auf neuen Abenteuern 39
(3 Wo.)
31
(3 Wo.)
82
(1 Wo.)
14
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Juli 1996
Ist nicht zu Bremsen 22
(7 Wo.)
15
(9 Wo.)
41
(3 Wo.)
8
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 1996
1997 Wintergames 1 5
(12 Wo.)
1
(19 Wo.)
91
(1 Wo.)
1
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. November 1997
1998 Die Zaubereiche 48
(1 Wo.)
17
(5 Wo.)
9
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Januar 1998
Gold 67
(1 Wo.)
31
(5 Wo.)
22
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. April 1998
Wild River 92
(1 Wo.)
69
(2 Wo.)
37
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juli 1998
Rettet das Weihnachtsfest 50
(3 Wo.)
9
(5 Wo.)
72
(3 Wo.)
10
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 1998
2,5 88
(1 Wo.)
67
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 1998
1999 Die verhexte Achterbahn 89
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. August 1999
Platin 14
(8 Wo.)
20
(7 Wo.)
96
(1 Wo.)
9
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Oktober 1999
Wintergames 3 87
(1 Wo.)
52
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Dezember 1999
2000 5 26
(4 Wo.)
19
(3 Wo.)
71
(1 Wo.)
6
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Januar 2000
Safari 34
(3 Wo.)
46
(4 Wo.)
97
(1 Wo.)
5
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Januar 2000
Geburtstagsparty 8
(10 Wo.)
3
(12 Wo.)
56
(3 Wo.)
1
(29 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 2000
Das Geheimnis des Kikurianischen Sonnensteins 58
(5 Wo.)
42
(6 Wo.)
3
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2000
Dschungelinsel (XS-Version) 10
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. August 2000
6 12
(7 Wo.)
7
(13 Wo.)
100
(1 Wo.)
2
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2000
Im Baumhaus 34
(7 Wo.)
19
(2 Wo.)
7
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2000
Der magische Zaubertrank 32
(8 Wo.)
11
(13 Wo.)
6
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2000
2001 Im Reich der wilden Tiere 68
(3 Wo.)
42
(4 Wo.)
10
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. März 2001
Im Bann der Elemente 87
(1 Wo.)
6
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. August 2001
2002 Dschungelinsel 82
(1 Wo.)
18
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Februar 2002
Fantastische Welt 32
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2002
Der teuflische Spiegel 78
(1 Wo.)
56
(3 Wo.)
13
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juni 2002
Titan 86
(1 Wo.)
32
(3 Wo.)
27
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2002
Krypton 98
(1 Wo.)
56
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2002
2003 Saphir 73
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Januar 2003
Smakkaball 62
(2 Wo.)
52
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2003
Bukkazoom 9
(10 Wo.)
2
(12 Wo.)
36
(8 Wo.)
1
(43 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Juli 2003
2004 Runamukka 16
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Januar 2004
Das Geheimniss der Meere 36
(3 Wo.)
58
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. März 2004
Diamantenfieber 78
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Juli 2004
XL 58
(1 Wo.)
92
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. August 2004
Cannon Cruise Erstveröffentlichung: 12. November 2004
2005 Schlacht im ewigen Eis Erstveröffentlichung: 4. Februar 2005
Agent Hugo 97
(1 Wo.)
67
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. August 2005
2006 Agent Hugo RoboRumble 48
(3 Wo.)
52
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2006
2007 Agent Hugo Lemoon Twist 89
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 2007
2008 Agent Hugo Hula Holiday Erstveröffentlichung: 15. August 2008
2009 Agent Hugo gegen Dr. Walnok Erstveröffentlichung: 6. Februar 2009
Zauberei im Trollwald Erstveröffentlichung: 5. Juni 2009
2010 Spielesammlung Erstveröffentlichung: 9. Februar 2010
2012 Hugo kehrt zurück!! 27
(2 Wo.)
76
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. November 2012
2013 Troll Race 91
(1 Wo.)
98
(1 Wo.)
42
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2013
Troll Wars Erstveröffentlichung: 30. August 2013
2014 Troll World 12
(4 Wo.)
18
(5 Wo.)
15
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Februar 2014
Troll Race 2 93
(1 Wo.)
47
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2014
(nur in der Schweiz/USA/Dänemark/Österreich)

Erstveröffentlichung: 9. März 2016(weltweit)

2015 Superstars Skaters 13
(24 Wo.)
8
(21 Wo.)
66
(7 Wo.)
1
(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2015
2016 Flower Flush 43
(4 Wo.)
71
(1 Wo.)
67
(3 Wo.)
24
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. November 2016
2017 Hugo 81
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2017 (Casino Exklusiv)
Hugo 2 97
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 2017 (Casino Exklusiv)
2018 Goal 73
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2018 (Casino Exklusiv)
2020 Adventure 75
(1 Wo.)
29
(3 Wo.)
47
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Mai 2020 (Casino Exklusiv)
Nummer-eins-Spiele 1 2 1 8
Top-10-Spiele 6 8 2 22
Spiele in den Charts 35 32 19 52

4 Filmografie

  • 1986-1998: Die Hugo Show
  • 2009: Hugo The Movie

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway