Gugo von Schneidemühl

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gugo von Schneidemühl (* 14. März 1971 in Bad Kreuznach) ist ein Portrait- und Aktkünstler. Erkennungsmerkmal seiner Kunstwerke ist meist ein Gruppenakt vor der Kulisse alter Burgruinen.

1 Leben[Bearbeiten]

Eigentlich Guido von Schneidemühl.Mit 16 Jahren begann G. von Schneidemühl mit dem Fotografieren. Von Anfang an waren dies vor allem Portrait- und Aktfotografien. Abweichend davon kann man regelmäßig Wahlplakate von politischen Parteien bewundern, die er aber unter anderen, stets wechselnden Namen, produziert. Im Alter von 20 gab es eine erste Anfrage der Berliner TAZ, zur Veröffentlichung eines Werkes, die er jedoch ablehnte. Heute wirkt der Künstler in Rheinhessen, wo er ein Atelier in einer alten Jugendstilvilla unterhält. Ausstellungen finden dort einmal im Jahr statt.

2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Gozmar, Alle Autoren: Pendeen, Gozmar