Goolive

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

goolive ist ein Online-Netzwerk der goolive Deutschland GmbH mit Sitz in Hannover, deren Server in Deutschland und bei Amazon in Irland stehen [1].

1 Entstehung

Die Online-Plattform zählt inzwischen rund 250.000 Mitglieder. Die Idee zu der Plattform existiert schon Anfang 2006 und resultiert aus einer ursprünglichen Online-Zuschauerplattform für die TV-Sendung „gooliveTV“, einer 2005 gegründeten Fernsehsendung, die im freien Fernsehkanal H1 in Hannover ausgestrahlt wurde und die es heute in dieser Form nicht mehr gibt. Der Name goolive findet seinen Ursprung in „go live“. Die Domain www.golive.de war bereits anderweitig belegt. So wurde es dann ein „o“ mehr und somit schließlich zu „goolive“. Das goolive Maskottchen ist eine Ente. Sie war von Anfang an ein fester Bestandteil der Plattform. Die GmbH hat ihren Sitz in Hannover, besteht aus 20 fest angestellten und knapp 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern.

2 Zustand

Die Online-Plattform wächst laut Betreiberangaben über Niedersachsens Grenzen hinaus und hat im Februar 2011 270 000 Mitglieder. Das Durchschnittsalter der Mitglieder beträgt derzeit ca. 25 Jahre.

3 Inhalte

Die Frankfurter Rundschau berichtete am 12. Juni 2007, dass „goolive“ es in die Top 10 der neuen meistgesuchten Begriffe bei google Deutschland im Mai 2007 geschafft hat. In den Abendstunden, wenn am meisten los ist, sind von den über 270 000 angemeldeten Mitgliedern 10 000 und mehr Mitglieder gleichzeitig online. Im Diskussionsforum werden täglich rund 150 Themen rund um Unterhaltung, Erwachsenwerden, Beziehung, Liebe und vieles mehr diskutiert. Im Voting-Bereich können Mitglieder ihr Erscheinungsbild von anderen Mitgliedern bewerten lassen. Der goolive Meets-Bereich ermöglicht den Mitgliedern, Veranstaltungen jeglicher Art (Lauftreff, Disco-, Kino-, Theaterbesuch, Grillabend, Stadionbesuch uvm.) zu bewerben und Gästelisten hierfür zu eröffnen. Somit wird auch eine starke Vernetzung der Mitglieder untereinander im echten Leben forciert und das Kennenlernen neuer Freunde spielend einfach gestaltet. Der Eventbilder-Bereich stellt die unzähligen Fotos und Videos dar, die von den derzeit 35 ehrenamtlichen Foto- und Videografen fast täglich während verschiedener Veranstaltungen erstellt und anschließend hochgeladen werden.

4 Online-Zeiten

Jeden Tag besuchen über 50 000 einzelne Mitglieder die Plattform und bleiben dabei täglich durchschnittlich über 25 Minuten online und melden sich im Schnitt drei Mal am Tag an.

5 Bewertungen

In der Bewertung von trustpilot erhält Goolive 4,7 von 10 Punkten und wird von einem Nutzer als die schlechteste Community Deutschlands bezeichnet.[2]

In der Bewertung bei Ciao erhält Goolive die gesamten 6 erreichbaren Sterne und wird als Community mit hohem Funfaktor bezeichnet. [3]

Bei Reputation erhält Goolive 100% Vertrauensfaktor und wird in den Bereichen Jugendschutz und Web of Trust als sicher eingestuft. Wertungen von Nutzern liegen nicht vor.[4]

Bei Trendworth wird die Vertrauenswürdigkeit von Goolive mit "sehr gut" bezeichnet, Datenschutz und Jugendschutz schneiden mit "befriedigend" ab, Inhalt und Technik werden von sehr gut bis ungenügend bewertet. [5]

6 Bekannte User

  • DSDS-Finalist Marvin Cybulski wird von goolive supportet und ist angemeldet und aktiv.

7 Sonstiges

  • Regelmäßig veranstaltet goolive Spendenaktionen, hat einen Weltrekord am Weltaidstag aufgestellt.

Innerhalb der Community wird eine virtuelle Währung ohne Geldwert verwendet, Goolive stellt den Nutzern mit sog. gooCoins und gooDollars insgesamt zwei Währungen zur Verfügung.

8 Siehe auch

In der Community lernte Melanie Rehmer 2010 ihren Mörder kennen. Dies hätte selbstverständlich in fast jedem anderen Sozialen Netzwerk oder Flirtseite geschehen können, weil üblicherweise die User nicht verifiziert werden. Wobei auch eine Verifizierung keinen abschließenden Schutz bieten kann.

goolive hat in dem Fall einen Großteil zu den Ermittlungen beigetragen. Bei goolive gibt es einen "Echtheitsbeweis", die "persönlich bekannt" Funktion. Der Mörder von Melanie Rehmer hatte weder einen "Echtheitsbeweis" noch "persönlich Bekannte".

9 Einzelnachweise

  1. IP-Adresse 79.125.27.236, Sitz Irland
  2. Bewertung bei Trustpilot
  3. Bewertung bei Ciao
  4. Bewertung bei Reputation
  5. Bewertung bei Trendworth

10 Weblinks