Eislaufmutter

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Eislaufmutter (gelegentlich auch: Tennismutter) versteht man umgangssprachlich eine Mutter, die ihr Kind aus übertriebenem eigenen Ehrgeiz und eventuell ohne Rücksicht auf die Neigungen des Kindes in eine sportliche oder künstlerische Karriere drängt. Im englischen Sprachraum entspricht der „Eislaufmutter“ die „Bühnenmutter“ (stage mother), die ihr Kind dauernd zu Castings schickt.

Das Stereotyp impliziert häufig die Vorstellung, dass solche Mütter ihre Kinder deshalb zu Höchstleistungen antreiben, weil sie entsprechende eigene Ambitionen nicht haben ausleben können. Es geht oft auch mit der Vorstellung einher, dass solche Frauen ihr Leben vollständig in den Dienst ihres ehrgeizigen Ziels stellen.[1]

Zu den prominenten Persönlichkeiten, deren Mütter in der Presse bzw. in der biografischen Literatur als „Eislauf-“ bzw. „Bühnenmütter“ beschrieben worden sind, zählen die Marx Brothers, Judy Garland, Elizabeth Taylor, Natalie Wood, Elfriede Jelinek, Brooke Shields, Drew Barrymore und Britney Spears.

Eine archetypische Eislauf- bzw. Bühnenmutter hat Anna Magnani in Luchino Viscontis Spielfilm Bellissima (Italien, 1951) verkörpert. Sie spielt darin die Rolle einer filmverrückten Arbeiterin, die von einem besseren Leben träumt und ihre kleine Tochter nach Cinecittà bringt, um sie dort in eine Schauspielkarriere zu treiben.

1 Weitere Beispiele in der populären Kultur

  • Don’t put your daughter on the stage, Mrs. Worthington (1933), Song von Noël Coward
  • Stage Mother (1933), amerikanischer Spielfilm mit Alice Brady
  • Gypsie (1959), Musical

2 Siehe auch

3 Literatur

  • Heinz Küpper: Pons Wörterbuch der deutschen Umgangssprache, 1987
  • Hazel K. Bell: A Stage Mother's Story: We're Not All Mrs Worthingtons!, HKB Press, 2006, ISBN 0955250315 (autobiografischer Bericht einer Bühnenmutter) (engl.)

4 Weblinks

5 Einzelnachweise

  1. Irene Becker: Everybody’s Darling, Everybody’s Depp: Tappen Sie nicht in die Harmoniefalle, S. 130; Michael Adelmann: Zukunft braucht Begabung ‒ Begabung braucht Zukunft, S. 237

6 Andere Wikipedia Sprachen



7 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Stilfehler angelegt am 05.04.2010 um 18:15,
Alle Autoren: Stilfehler, Laibwächter

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway