Bund Deutscher Mädel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bund deutscher Mädel (abgekürzt BDM) war die Jugend- und Nachwuchsorganisation der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP). Sie wurde 1930 gegründet und war ab 1933 der staatliche und einzige Jugendverband für die 14- bis 18-jährigen Mädchen. Für Jungen gab es die Hitlerjugend.

Andere Lexika