Antarie

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Antarie, oder auch Antary ist im Volksglauben und der Mythologie ein übernatürliches Wesen. Der Glaube an diese Wesen ist lediglich in einigen entlegenen Gebieten Indiens und Europas verbreitet. Dabei werden sie je nach Kultur und Mythos als menschen ähnliche Kreaturen beschrieben, vergleichbar mit den Vampiren, jedoch sind sie im Gegensatz zu den Vampiren eine eigenständige lebendige Art. Des Weiteren sollen sie über verschiedene übernatürliche Kräfte verfügen.

Fakt und Fiktion

Namensherkunft

Über den Uhrsprung des Wortes Antarie gibt es verschiedene Theorien. Die jedoch am verbreitetste Theorie ist, die das sie nach dem Sagenumwobenen Land Antaria stammen sollen und daher als Antarie bezeichnet wurden.

Herkunft des Antariemythos

Der Mythos der Antarie stammt vermutlich ursprünglich aus der Punjabi Region Indiens. Von dort aus hat er sich bis hin in einige Regionen Europas verbreitet. Heute existiert der Glaube jedoch nur noch in einigen wenigen Abgelegenen Dörfern und Gemeinden. Dabei muss man sich vor Augen führen, das der Glaube an diese Wesen in einer Zeit vor der Aufklärung entstand und wissenschaftlich so erklärt wird, dass es eins sozialanthropologisches Phänomen ist welches den Menschen damals diente um sich Personen mit besonderen Fähigkeiten und Wissen zu erklären.

Zugeschriebene Eigenschaften

Fähigkeiten

Über die Fähigkeiten der Antarie gibt es verschiedene Überlieferungen.Diese Fähigkeiten, Eigenschaften und Merkmale aus denen sich das Gesamtbild das die Menschen von ihnen hatten resultiert aus den einzelnen Legenden der Völker aus den Regionen Indiens. Diese Kennzeichen stammen aus verschiedenen Quellen und sind daher unterschiedlich detailliert. Daher lässt sich eine einheitliche Beschreibung nur bis zu einem gewissen Grad erstellen. Was jedoch alle Beschreibungen gemein haben ist, dass die Antarie über eine extrem hohe Intelligenz und ein mehr als umfangreiches Wissen über viele gebiete haben. Des Weiteren sollen sie die Gabe der Präkognition, Telepathie und verlangsamter Zellprogerie besitzen. Ferner Zeichen sie sich durch ihre sehr Junges Aussehen aus und ihrem hellen Haar und Blauen Augen. Ihre Augen sollen im hellen Licht silbern schimmern. Weitere Atribute die ihnen zugeschrieben werden, sind ihre verbesserten Sinne, ihre Anziehungskraft und ihre nach außen hinwirkende Gefühlskälte.

1 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 217.187.11.165 angelegt am 19.03.2011 um 23:26,
Alle Autoren: Mama Leone, CerebroXy, 217.187.11.165, 79.223.49.155


2 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.