Ali fuat özbakir

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ali Fuat Özbakır wurde im Jahr 1969 in Burdur geboren. Im Jahr 1992 absolvierte er das Studium an der Juristischen Fakultät der Universität Ankara. Nach seiner Lizenz-Ausbildung vervollständigte er sein Anwaltspraktikum und begann im Jahre 1993 in Antalya als unabhängiger Anwalt zu arbeiten. 1997 gründete er die Anwaltskanzlei Ali Fuat Özbakır. Der, in den Gebieten Außenhandel, Zollberatung, EU Fonds, Fremdkapital, Wettbewerbsrecht, Informatikrecht und Urheberrecht ein Zertifikat besitzende RA Ali Fuat Özbakır, amtiert gleichzeitig als Marken- und Patent Vertreter. Ali Fuat Özbakır, der neben seinem Berufsleben eine zeitlang der Gründer und verantwortliche Schriftdirektor der, in deutscher Sprache wöchentlich veröffentlichten ATR Zeitung (Aktuelle Türkei Rundschau) war, führt derzeit Tätigkeiten im Rahmen der Niederlassung Antalya des TBD | Informatik Verband Türkei und des PEM | Patent und Marken Vertreter-Verbandes aus. Er ist gründendes Mitglied des ADVAA – Verband für Hilfe und Beratung Deutschsprachiger, welcher zum Zweck der Hilfe und Beratung zwischen, in und um Antalya wohnenden deutschsprachigen Staatsangehörigen, gegründet wurde, und ist gleichzeitig bei der Anwaltskammer Hamm in Deutschland eingetragener und lizenzierter, für türkisches Recht zuständiger, Rechtsanwalt. Ali Fuat Özbakır, der an der Kadir Has Universität in Istanbul auf speziellen Rechtsgebieten - Firmenrecht, Handels- und internationales Handelsrecht, mentales und gewerbliches Eigentumsrecht sowie unrechter Wettbewerb (Urheberrecht, Marken und Patent usw.), Arbeitsrecht, Sportrecht und Gesundheitsrecht – seinen Magister / Master absolviert, spricht Türkisch und Deutsch.

1 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 88.225.225.152 angelegt am 17.08.2010 um 07:21


2 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.