Address Generation Unit

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Address Generation Unit (AGU) ist eine Baueinheit in Mikroprozessoren, welche die definitiven Speicheradressen berechnet. Mit der AGU-Adresse werden dann die Operanden für eine Operation im Speicher (Memory) adressiert. Dabei arbeitet die Address Generation Unit unabhängig von anderen Mikroprozessor-Einheiten. Die AGU-Einheit ist in zwei Teile unterteilt, die jede für sich eine eigene, aber identische Address Arithmetic Logic Unit (Address ALU) darstellt. Diese sind wiederum in mehrere Dreiergruppen und Adress-Register unterteilt sind. Jede AGU-Einheit besteht aus einem Volladierer und einem Offset-Addierer, der Additionen und Subtraktionen durchführen kann.

1 Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Fischer und Peter Hofer: Lexikon der Informatik, Springer-Verlag, 15. Aufl., 2010, Seite 31

2 Andere Lexika[Bearbeiten]