6 x 62 mm Freres

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
6 x 62 mm Freres
Allgemeine Information
Kaliber: 6 × 62 mm
Hülsenform: Flaschenhülse, randlos mit Ausziehrille
Maße
Ø Geschoss: 6 mm
Hülsenlänge: 62 mm
Patronenlänge: 79,5 mm
Gewichte
Technische Daten
Listen zum Thema

Die Patrone 6 x 62 mm Freres ist eine Gewehrpatrone. Diese Patrone ist auch unter den Bezeichungen 6x62 Frères, 6x62 FRERES Rimless, SAA 1685 und XCR 06 062 BGC 010 bekannt.[1]

Namensgebend für diese Patrone war Günter Freres. Sie ist Ende der 1960er Jahre entwickelt worden. Der ehemaliger Leiter der Konstruktionsabteilung der Firma "DWM" (Karlsruhe) entwickelte diese Patrone als eine leistungsstarke, fabrikmäßig geladene Patrone. Im Fokus dieser Patrone ist die erfolgreiche Bejagung von Raub- und Schalenwild auf Entfernungen bis zu 300 Metern.

1 Literatur[Bearbeiten]

  • DEVA, Wiederladen: Vorbereitung und Praxis. Deutsche Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen e. V., ISBN 3-000-16629-7
  • Frank C. Barnes: Cartridges of the World. Krause Publications, Iola (Wisconsin) 2006, ISBN 978-0-89689-297-2

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 6 x 62 mm Freres bei municion.org

3 Weblinks[Bearbeiten]



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: ASWiki angelegt am 09.10.2010 um 22:15,
Alle Autoren: FritzG, AlterWolf49, XenonX3, Eingangskontrolle, ASWiki


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.