WikiMANNia

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiMANNia
Das PlusPedia-Logo
Werbespruch Feminismusfreies Wissen mit anderen teilen
Kommerziell Nein
Beschreibung redaktionell erstellte Online-Materialsammlung
Registrierung nach Bewerbung
Sprachen deutsch, englisch, spanisch, italienisch
Artikelanzahl 4.275 (Stand: Dezember 2017)
Eigentümer Rainer Luka
Urheber Rainer Luka
Erschienen Januar 2009
URL de.wikimannia.org (deutschsprachige Version)

WikiMANNia ist ein Wiki-Projekt, das vor allem männerpolitische Interessen vertreten möchte.

1 Inhalt

Die Schwerpunktthemen von WikiMANNia sollen die Bevorzugung von Frauen und Benachteiligungen von Männern in einigen Ländern in den Bereichen Politik, Rechtsprechung und Gesellschaft sein. Es möchte allen, die sich gegen Ungerechtigkeiten in den genannten Bereichen wehren, eine Argumentationshilfe sein. WikiMANNia vertritt grundsätzlich Antithesen zur „feministischen Opfer- und Hassideologie“.[1] Allerdings findet hier auch anderes ideologisches Gedankengut seinen Platz. Das Wiki wird unter einer CC BY-NC-SA 3.0-Lizenz geführt.

2 Geschichte

Ende 2008 hat ein erklärt profeministischer und linksradikaler, „männerbewegter“ Benutzer der Wikipedia veranlasst, dort die Löschung des Artikels Maskulismus zu verlangen. Dies hat Diskussionen im männerrechtlich engagierten WGvdL-Forum[2] auslöst. Dabei entwickelten einige Diskutanten den Vorschlag, ein eigenes Wiki zu erstellen. In Zusammenarbeit mit weiteren Interessierten wurde die Website WikiMANNia im Januar 2009 gestartet mit genau jenem Thema Maskulismus als erstem Artikel. Nach vier Wochen waren 100 Artikel angelegt. Im Juni 2016 hatte WikiMANNia einen Bestand von 3.000 Artikel. Eine englischsprachige Version, die seit April 2011 verfügbar ist,[3] beherbergte im Dezember 2017 über 790 Artikel.

3 Selbstverständnis

In einer Selbstcharakterisierung gibt WikiMANNia an, durch eine Institutionalisierung des Feminismus seien feministische Standpunkte in der Gesellschaft inzwischen überrepräsentiert. WikiMANNia setze dem - in der Tradition, dass jede These nach der Antithese verlange - einen betont anti­feministischen Standpunkt entgegen. Gender Studies, Woman Studies, Queer Studies werden als Pseudowissenschaften dargestellt, die „keinen Erkenntnis­gewinn hervorbringen, sondern nur ideologische Propaganda“. WikiMANNia setze der oft überspitzten Darstellung in verschiedenen Weblogs einen sachlich unaufgeregten Kontrapunkt entgegen. Die weit überwiegende Anzahl der Artikel sei in einer sachlichen Sprache verfasst.[4] WikiMANNia sieht sich in erster Linie als eine Materialsammlung und versteht sich nicht als „Tempel der Wahrheit“. Es unterscheidet sich damit von den anderen größeren Wiki-Projekten im deutschsprachigen Raum.[5] Ziel von WikiMANNia, so die Selbstbeschreibung, sei einen Überblick über die Männerbewegung, Frauen in der Arbeitswelt, Falschbeschuldigungen, Familienrecht und Feminismuskritik zu bieten.

4 Kritik

Die Seiten auf WikiMANNia bestehen meist - im Gegensatz zu Wikipedia- und Pluspedia-Artikeln - zum großen Teil aus Zitatensammlungen und enthalten ziemlich wenig lexikonartig geschriebenes Material. Daher ist die WikiMANNia - obwohl sie in einigen Themen durchaus als nützlich betrachtet werden kann - eher als ein Blog anzusehen. Die politische Ausrichtung ist eindeutig im rechten Spektrum anzusiedeln. Dabei wird teilweise mit unwissenschaftlichen Behauptungen gearbeitet. So wird behauptet: „Der Begriff Sexuelle Orientierung ist ein Neusprech-Wort mit dem Ziel der politischen Verschleierung. Linke Rhetorik besteht sehr weitgehend aus Sprachverbiegungen. Sie erfindet neue, verschleiernde Begriffe, oder deutet bestehende Begriffe um.“[6]

Eine Mitarbeit ist erst nach einer Anmeldung des Benutzers mit seinen Personendaten (Name, Telefonnummer) möglich. Nach der Anmeldung wird nur das Lesen und Schreiben in einer Kopie des Projekts zugelassen. Die Versionsgeschichte ist nicht öffentlich. Zum Umgang mit diesen Personendaten, zum Datenschutz und zur Einhaltung der diesbezüglichen gesetzlichen Bestimmungen wird keine Aussage getroffen.

5 Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. WikiMANNia: Hauptseite
  2. WGvdL steht für "Wieviel Gleichberechtigung verträgt das Land?" und behandelt alles im Themenbereich Gleichberechtigung und der damit (oft) verbundenen Doppelmoral.
  3. http://en.wikimannia.org/WikiMANNia:Main_Page
  4. Es gibt allerdings auch Artikel, die satirisch überspitzt formuliert sind: Artikel mit satirischem Einschlag
  5. WikiMANNia: Selbstbeschreibung
  6. http://de.wikimannia.org/Sexuelle_Orientierung

6 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway