Sender.fm

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sender.fm Ist ein kostenloses Webradio mit Sitz in Wien, welches den Mitgliedern erlaubt, ihre selbst produzierte Musik aufzulegen. Die Plattform wird vorwiegend für elektronische Musik der Genres Tekkno, Elektro, Ambient, Trance, Experimental-Music und Hardcore Techno verwendet.

Sender.fm
Kommerziell Nein
Beschreibung Internetradio/Multimediaportal
Registrierung für den Upload von Musikstücken
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch,
URL sender.fm

1 Geschichte

Gegründet wurde Sender.fm im Dezember 2005 vom Österreicher Heimo Rauter, der vorerst nur das Ziel verfolgte eine werbefreie Multimedia - Kommunikationsplattform ins leben zu rufen. Nach der eher zufälligen Übernahme einer bestehenden Tekknoseite und fast drei Jahren weiterer Entwicklungsarbeit war Sender.fm im Sommer 2009 zu einer beachtlichen Community angewachsen, die sich in ganz Europa vor allem in der elektronischen Musikszene einen Namen machte. Sender.fm hatte sich zu diesem Zeitpunkt zu einer der grossen Europäischen Plattformen für Elektronische Musik entwickelt. Speziell am Sektor der Musikrichtungen: Tekkno, Elektro, Ambient, Trance Musik, Experimental Musik und Hardcore Techno, kann Sender.fm überzeugen. Die Anzahl der angebotenen Musikrichtungen wurde laufend erweitert und die Musikdatenbank wuchs bis Herbst 2010 durch die grosse Anzahl der mitwirkenden MusikerInnen auf beachtliche 6000 Titel an. Seit Sommer 2009 konnte Sender.fm auch ausserhalb Europas grosses Interesse erwecken. Die ProduzentInnen und MusikliebhaberInnen kommen zu 29% aus Ländern ausserhalb der EU.

1.1 Idee und Aufbau

Darüber hinaus versteht sich Sender.fm als offene, gemeinnützige Gesellschaft von Kreativen und BürgerInnen, die unter anderem die Vision teilen: Einen Freiraum soziokultureller Nutzung inmitten einer europäischen Metropole zu errichten, in dem sich individuelle Selbstverwirklichung mit solidarischem Handeln für ein Gemeinwesen verbindet. Sender.fm fördert soziokulturelle Aktivitäten, welche die Verständigung zwischen den BewohnerInnen und Kulturschaffenden, sowie die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Kulturen unterstützt. Diese Ziele werden unter anderem erreicht durch Schaffung von:

• Ateliers und Produktionsräume für KünstlerInnen aller Sparten • Werkstätten, Übungs- und Veranstaltungsräume für aktive AnwohnerInnen, semi- und professionelle Kulturschaffende aller Altersgruppen, NachwuchskünstlerInnen und Existenzgründungen im kreativen Bereich • Kulturelle Veranstaltungen und Kulturaustauschprojekte

Sender.fm betreibt in Wien ständig ein Projektbüro und beherbergt eine Mischung von Schnittstellenprojekten zwischen Kunst, Kunstvermittlung, Film- und Tonstudio, Grafikdesign sowie Beratungs- und Arbeitsräume für MitarbeiterInnen.

1.2 Finanzen

Sämtliche Kosten werden bis Heute durch private Sponsoren und durch Spenden beglichen. Nach wie vor ist Sender.fm auf die Arbeit von Freiwilligen sowie zusätzlich auf Spenden von Gönnern angewiesen.

1.3 Aufbau

Listeners - können sich nach ihren musikalischen Vorlieben selbst ihre Musikrichtungen aussuchen, eine Playlist zusammenstellen, einfach nur Musik hören, die KünstlerInnen bewerten und die Songs mit Kommentaren versehen. Im Hauptplayer werden nur positiv bewertete Tracks abgespielt. Dadurch ist ein gewisser Level an Qualität garantiert.

Members - haben darüber hinaus die Möglichkeit, jederzeit ihre persönlichen Profile zu gestalten und können auch einen Link zur privat- oder Firmenseiten einrichten. HTML- Kundige können abseits der vorgegebenen Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten ihre Seiten online selbst programmieren.

Im Downloadbereich - stellen die Musikschaffenden bereits seit 2007 ihre Werke (dzt. ca. 6000) kostenlos zum Download bereit. Es handelt sich dabei um sogenannte GEMA- bzw. AKM freie Musik. sender.fm ist „keine“ Dj Plattform.

Sender.fm ist eine ProduzentInnen Plattform – man kann sich privat, als Artist oder Crew registrieren, eine eigene „mypage“ einrichten, jede Menge Musik downloaden, Veranstaltungen finden, einen Flash Player gestalten, Fotokategorien einrichten, Leute kennenlernen, Diskussionsforen eröffnen, Filme uploaden und Webradio bzw. Sendungen gestalten.

2 Nutzung und Wiedergabe

2.1 Übertragung

Sender.fm bietet einen Webradio Kanal an, der kostenlos gehört werden kann. Registrierte ProduzentInnen haben die Möglichkeit über Server ihre selbstproduzierte Musik durch Streaming Audio im Netz zu verbreiten. Durch ein spezielles Auswahlverfahren werden die Senderechte vergeben.

Folgende Streambandbreite wird angeboten:

128 kBit MP3 44,1 Khz

2.2 Technik Webradio

Für die Übertragung des Programmes wird das MP3 -Format verwendet, das über einen Shoutcast – Server gestreamt wird. Voraussetzung für den Empfang ist ein Software – MP3 – Player wie z.b. Winamp. Es gibt noch viele andere Player die das angebotene Format abspielen können. Alles eine Frage der Gewohnheit bzw. des Geschmacks.

2.3 Video Channel

Viele Bereiche von Sender.fm, wie z.b. das „board“ und das eigene Profil (mypage) bieten die Möglichkeit Videos einzubetten, da diese Bereiche HTML – editierbar sind. Im up/downloadbereich ist es sogar möglich ausser den Musikstücken auch Videos in den gängisten Formaten hochzuladen.

2.4 HTML

Alle Bereiche des eigenen Profiles (mypage) und die Gästebücher, sowie sämtliche Threads im Kommunikations - Board sind HTML – programmierbar.

2.5 Plug-in

Durch einen Klick auf den Menuepunkt plug-in hat man die Möglichkeit ein hilfreiches Tool zur Gestaltung eines eigenen Flash Players zu erreichen. Die verständliche Anleitung hilft dabei, nach uploaden einer Grafik bzw. Bildes und auswählen verschiedener Funktionsweisen einen eigenen Player zu kreieren, der ohne weiteres in das eigene Profil bzw. auch in die private oder Firmenhomepage eingebetet werden kann.

2.6 Prozentuelle Verteilung der Höhrer- u. SeherInnen

2010 / 46% Österreich, davon 80% Wien 25% EU, davon 13% CZ 29 % restliche Welt, davon 1,5 % USA

3 Diskografie

Im August 2010 veröffentlichte sender.fm die erste CD unter dem Namen Sender.fm Vol.01. Auf dieser CD wurden 9 Titel von mitwirkenden ProduzentInnen veröffentlicht.

1 Ostrea (Tidengewässer) - AUS – >TER 2 Living the present – Unique Softu 3 Antinorm – Fook 4 Fuel – Van der Wiese 5 The Survival – Enko 6 Fullthrottle – Illtek 7 Lachend in die Kreissäge – Freekazoid 8 Tax Collector – Acid Zipfl 9 11 – Wako

4 Bedeutung der Zahl 23 im Zusammenhang mit Tekkno - Musik

Immer öfter findet man die Zahl 23 in Verbindung mit Tekkno Musik, z.b. Tek23 oder Tekkno23. Mitglieder der Freetekno - Szene sehen sich als eingeschworene Fans dieser Musik und die Zahl 23 ist keinesfalls als Hinweis zu werten, das man Mitglied des Illuminatenorden oder sonstigen Verschwörung ist.

5 Weblinks

5.1 Diskografie

5.2 andere Internetradios

5.3 Zahl 23

Weiterführende Links zur Bedeutung der Zahl 23:

Es gibt auch viele Musiker, die diese Zahl 23 in Ihrem Künstlernamen verwenden.



6 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: PatFoxWin angelegt am 22.11.2010 um 16:59,
Alle Autoren: ElektroMusician23, Tom md, Crazy1880, Hyperdieter, W. Edlmeier, Pianist Berlin, Woehlecke, PatFoxWin


7 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway