Glaubensfragen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaubensfragen

1 Kopfzeile[Bearbeiten]

Glaubensfragen sind alle Fragen und fragende Gedanken, die zum Thema Glaube und Religion zählen. Unter Glauben versteht man zumeist eine Wahrscheinlichkeitsvermutung. Glauben in diesem Sinne bedeutet, dass ein Sachverhalt hypothetisch für wahr gehalten wird. Der religiöse Glaube, der stets auf dem Willen zum Glauben beruht und die absolute Wahrheit des Glaubensinhalts (z. B. der Existenz Gottes) unterstellt ist wohl der am häufigsten verbreitete Glaube. Religion bezeichnet eine Vielzahl unterschiedlicher kultureller Phänomene des Glaubens an eine „andere Welt“ der Gottheiten oder der Spiritualität, die menschliches Verhalten, Handeln, Denken und Fühlen prägen und Wertvorstellungen normativ beeinflussen. Zu den Glaubensfragen gehören also nicht nur Fragen zum Christentum, sondern zu jedweden Glauben wie zum Beispiel auch der Buddhismus, Hinduismus, Islam usw. Viele Menschen machen sich im Laufe Ihres Lebens Gedanken zu dem Thema Glaube Dabei ist es fast selbstverständlich, dass Glaubensfragen entstehen. Diese zu beantworten ist oftmals nicht ganz so einfach, da der Glaube immer im Auge des Betrachters liegt. Doch gibt es einige "Gesetze", die bei einigen Glaubensfragen weiterhelfen und Richtungen vorgeben können. Beim Christentum sind es die 10 Gebote, Leitsätze und Psalmen aus der Bibel und Predigten. Beim Judentum gelten vorrangig die Regeln der Tora. Die Buddhisten hingegen berufen sich auf die Lehren des Siddhartha Gautama. Bestimmendes Element des Islam ist die Lehre vom tauhīd, der Einheit Gottes. Der Hinduismus besteht jedoch genau genommen aus verschiedenen Religionen, die sich gegenseitig beeinflussen und teilweise überlagern, die aber Unterschiede aufweisen in heiligen Schriften, Glaubenslehren, Götterwelt, Ritualen.

Viele Lehrer, Geisteswissenschaftler, Theologen und andere gläubige Menschen widmen sich ihr ganzes Leben lang Glaubensfragen. Manche sehen sogar darin ihre Berufung. Die Erforschung und Beantwortung von Glaubensfragen ist seit Anbeginn der Menschheit ein Thema für unser Zusammenleben und die individuelle Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Glaubensfragen und deren Antworten helfen dem Individuum bei der Findung seiner Selbst und bei der Entwicklung seines Charakters. Während in vergangenen Tagen hauptsächlich das persönliche Gespräch gesucht wurde, um sich solchen Glaubensfragen zu stellen, werden heute immer mehr Internetportale angeboten, die Antworten und Wissen weitervermitteln wollen. Auf diesen Glaubensseiten findet der Suchende oftmals nicht nur Rat und Antwort, sondern kann sich auch mit anderen Mitgliedern austauschen oder sogar geistige Hilfe und Führung erhalten.

1.1 Weblinks[Bearbeiten]

Wiktionary: Glaube – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikisource: Religion – Quellen und Volltexte

Portal für Glaubensfragen

1.2 Quellen[Bearbeiten]

1. Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. vgl. Quellenverzeichnis 1971, s.v. „Glauben“

2. Axel Bergmann: Die ‚Grundbedeutung‘ des lateinischen Wortes Religion. Marburg 1998, S. 13–23.

1.3 Literatur[Bearbeiten]

1. Heliand, Evangelium des vollkommenen Lebens von Edmond Szèkely

2. Pardon, ich bin Christ von C.S.Lewis (Brunnen Verlag)

3. Erkenne Deine geistige Kraft von Erhard F.Freitag (Goldmann Verlag)



2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Franny13 angelegt am 05.07.2010 um 19:39,
Alle Autoren: Franny13, Itsnotuitsme2


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.