Benutzer:Kulturspion

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schwerpunkt meiner Arbeit hier ist die Kultur - wie mein Benutzername schon vermuten lässt. Zuständig bin ich hauptsächlich für das Portal:Kultur. Ich habe gute Kenntnisse in verschiedenen Sprachen und ärgere mich seit einiger Zeit über den Umgang mit Fremdwörtern in der der deutschsprachigen Wikipedia. Dort müssen offenbar einige Autoren ihre fachliche Autorität durch den reichlichen Gebrauch von schwerverständlichen Fachbegriffen beweisen. Dabei kommt es durch Unkenntnis zu Verwechslungen, manchmal auch zu Missverständnissen. Ich kann mich jedoch nicht des Eindrucks erwehren, dass gezielt manche Begriffe umgedeutet werden, um eine bestimmte ideologische Ausrichtung zu erreichen. Ganz harmlos erscheinen in diesem Zusammenhang manche Links, die dann plötzlich ganz woanders hinführen - ein Beispiel ist der Begriff Stammesgeschichte.

Ich bin hier in der Pluspedia auch für mehr Illustrationen, zum Beispiel:

Reiseinfos und Satire sind auch sehr schön:

  • |WVoyage=1
  • |WTravel=1
  • |Stupi=1

Und ich versuche Musikbeispiele bei den Komponisten einzubauen.

Die Wikipedia kennt das Lemma Kulturspion vermutlich nicht. Ein gleichnamiger Benutzer ist dort nur kurz 2014 aktiv gewesen.[1] Kulturspion ist als Domain .de registriert[2] und als Begriff im Untertitel eines Buches von Herbert Frank zu finden. Es gibt interessante Themen für mich wie die schillernde Figur des Jaac van Harten und noch vieles mehr, was bei Wikipedia aber oft nicht erwünscht ist.

Die deutsche Wikipedia ist ein Sammelsurium von Fachbegriffen mit Erläuterungen und unzähligen wissenschaftlichen Theorien, deren Gültigkeit anhand von Quellen aus unterschiedlicher Literatur und im Internet verfügbarer Texte belegt wird. Sie ist ein Spiegelbild des Mainstreams und keine zuverlässige Quelle für Wissenschaftler. Walter Krämer, Professor in der Fakultät Statistik, Technische Universität Dortmund, warnt vor der Benutzung der Wikipedia und schreibt dazu: „Zitate aus der deutschen Wikipedia sind ab jetzt in akademischen Abschlussarbeiten an meinem Institut nicht mehr erlaubt. Anders als die englische wird die deutsche Wikipedia von Ideologen dominiert. Außerdem steckt sie in vielen Artikeln zu Wirtschaftswissenschaften und Statistik voller Fehler. Generell ist das Niveau von Artikeln zur Statistik weit unterhalb einer Bachelorarbeit an unserer Fakultät.“[3]

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Meine Aufgaben hier

Hässliche Texte oder: Wie ein Lexikon nicht aussehen sollte:

  • Ernst Probst - unnötige Wiederholung des Verfassernamens und dann auch noch fett :-(

Möglicherweise missbräuchliche Verwendung von Bausteinen:

2 Werkzeugkasten

3 Einzelnachweise

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/Kulturspion
  2. http://www.kulturspion.de
  3. https://www.statistik.tu-dortmund.de/kraemer.html

4 Sprachen

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway