Valldemossa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(eisen)
K
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
* Valldemossa in ''Informationsbroschüre über Mallorca, Hotelzeitung'', Hrsg.: Pedro Servera, Mallorca (2004)
 
* Valldemossa in ''Informationsbroschüre über Mallorca, Hotelzeitung'', Hrsg.: Pedro Servera, Mallorca (2004)
  
== Init ==
+
{{PPA-Silber}}
 +
{{LinkWB Init}}
 
Benutzer:Tecnico, wikibay
 
Benutzer:Tecnico, wikibay
 
 
{{Vorlage:LinkWB Init}}
 
{{Vorlage:PPA-Eisen}}
 
  
 
[[Kategorie:Ort auf Mallorca]]
 
[[Kategorie:Ort auf Mallorca]]
  
{{Vorlage:Navigationsleiste Mallorca}}
+
{{Navigationsleiste Mallorca}}

Aktuelle Version vom 15. Januar 2018, 20:24 Uhr

Valldemossa (spanisch: Valldemosa) ist eine Gemeinde mit 1.910 Einwohnern auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der gleichnamige Hauptort liegt etwa 18 km nördlich von der Hauptstadt Palma auf einer Höhe von 420 Metern.

Bekannt ist das Bergdorf Valldemossa dadurch, dass der Komponist Frédéric Chopin den feuchten Winter von November 1838 bis Februar 1839 dort mit der französischen Schriftstellerin George Sand verbrachte. Diese schrieb später über diesen Winter mit Chopin das Buch Ein Winter auf Mallorca, in welchem sie die Landschaft sehr malerisch beschreibt. In dieser Zeit lebten sie in einem ehemaligen Kartäuserkloster, der Kartause von Valldemossa von 1399. Ihren Aufenthalt mussten sie bereits nach zwei Monaten wieder abbrechen, weil Chopins Krankheit (Tuberkulose) sich verschlechterte.

Trotz dieses kurzen Aufenthaltes der beiden Berühmtheiten besuchen heute jährlich weit mehr als 300.000 Touristen das Dorf, nicht zuletzt um die Räumlichkeiten zu besichtigen, in denen Chopin und Sand gelebt haben. Das ehemalige Kloster ist für Besucher umgebaut: Es werden typische mallorquinische Gegenstände und "Chopin-Reliquien" ausgestellt.

Valldemossa ist außerdem Geburtsort der Catalina Thomás. Als "Inselheilige" Mallorcas wird sie gerade in Valldemossa stark verehrt, im ganzen Dorf finden sich an den Häusern bunte Kacheln, die Legenden aus ihrem Leben erzählen.

Außerdem befindet sich in Valldemossa das Kulturzentrum Costa Nord, welches auf Initiative des amerikanischen Schauspielers Michael Douglas entstand. Es bietet Informationen über die Natur der Serra de Tramuntana, dem Gebirge im Nordwesten Mallorcas, sowie über regelmäßig stattfindende kulturelle Veranstaltungen.

Spezialitäten des Bergdorfs sind ein aus Mandeln hergestelltes Erfrischungsgetränk und eine Art Gebäck aus Kartoffeln.

1 Sehenswürdigkeiten

  • Kartause von Valldemossa (Cartoixa de Valldemossa)
  • Pfarrkirche Sant Bartomeu

2 Weblinks

3 Quellen

  • Valldemossa in Informationsbroschüre über Mallorca, Hotelzeitung, Hrsg.: Pedro Servera, Mallorca (2004)

4 Andere Lexika




5 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Tecnico, wikibay