Tora: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''Tora''' (von [[hebräisch]] תּוֹרָה) ist die Grundlage des religiösen [[Judentum]]s. Sie ist der erste Teil des ''Tanach'', der hebräischen [[Bibel]] und wird auch mit dem [[Griechische Sprache|griechischen]] Begriff ''Pentateuch'' (Πεντάτευχος Pentáteuchos = „Fünfgefäß“) bezeichnet, da sie aus den „fünf Büchern Mose“ besteht. Das Wort ''Tora'' bedeutet soviel wie „Lehre, Unterweisung, Gesetz“. Traditionell befindet sich die Tora auf handgeschriebenen Rolle aus Pergament (Torarolle). Aus einer solchen Torarolle wird in jüdischen Gottesdiensten vorgelesen.  
+
Die '''Tora''' (von [[hebräisch]] תּוֹרָה) ist die Grundlage des religiösen [[Judentum]]s. Sie ist der erste Teil des ''Tanach'', der hebräischen [[Bibel]] und wird auch mit dem [[Griechische Sprache|griechischen]] Begriff ''Pentateuch'' (Πεντάτευχος Pentáteuchos = „Fünfgefäß“) bezeichnet, da sie aus den „fünf Büchern Mose“ besteht. Das Wort ''Tora'' bedeutet soviel wie „Lehre, Unterweisung, Gesetz“. Traditionell befindet sich die Tora auf handgeschriebenen Rollen aus Pergament (Torarolle). Aus einer solchen Torarolle wird in jüdischen Gottesdiensten vorgelesen.  
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Aktuelle Version vom 14. Juni 2017, 11:47 Uhr

Die Tora (von hebräisch תּוֹרָה) ist die Grundlage des religiösen Judentums. Sie ist der erste Teil des Tanach, der hebräischen Bibel und wird auch mit dem griechischen Begriff Pentateuch (Πεντάτευχος Pentáteuchos = „Fünfgefäß“) bezeichnet, da sie aus den „fünf Büchern Mose“ besteht. Das Wort Tora bedeutet soviel wie „Lehre, Unterweisung, Gesetz“. Traditionell befindet sich die Tora auf handgeschriebenen Rollen aus Pergament (Torarolle). Aus einer solchen Torarolle wird in jüdischen Gottesdiensten vorgelesen.

1 Weblink

2 Andere Lexika





Religionen entdecken