Konrad Adam

Aus PlusPedia
Version vom 18. April 2017, 19:19 Uhr von Fmrauch (Diskussion | Beiträge) (Essay ist keine Person)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad Adam (* 1. März 1942 in Wuppertal) ist ein deutscher Journalist und Politiker (AfD).[1] Er war von 1979 bis 2000 Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und dann bis 2007 Chefkorrespondent der Tageszeitung Die Welt. Von April 2013 bis Juli 2015 war er einer der drei Bundessprecher der neugegründeten Partei Alternative für Deutschland.

1 Einzelnachweise

  1. Rechtspopulisten: Lucke-Kritiker wird Chef der neuen AfD-Stiftung Der Spiegel 23. März 2015

2 Andere Lexika