Köln ist überall: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Sonstiges: Beschreibung stimmte nicht mit Text überein)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Die Aussage '''Köln ist überall''' ist ein rassistischer Slogan und findet immer dort Verwendung, wo es außerhalb von [[Köln]] zu vereinzelten sexuellen Übergriffen durch Asylbewerber oder andere Migranten kommt.<ref>[http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3338480 POL-DA: Darmstadt: Frauen unsittlich berührt / Festnahmen auf dem Schlossgrabenfest /Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen gesucht] presseportal.de</ref>
 
Die Aussage '''Köln ist überall''' ist ein rassistischer Slogan und findet immer dort Verwendung, wo es außerhalb von [[Köln]] zu vereinzelten sexuellen Übergriffen durch Asylbewerber oder andere Migranten kommt.<ref>[http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3338480 POL-DA: Darmstadt: Frauen unsittlich berührt / Festnahmen auf dem Schlossgrabenfest /Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen gesucht] presseportal.de</ref>
  
Der Satz „Köln ist überall“ war zudem auch auf einem Wahlplakat der fremdenfeiondlichen [[AfD]] zu sehen.  
+
Der Satz „Köln ist überall“ war zudem auch auf einem Wahlplakat der fremdenfeindlichen [[AfD]] zu sehen.  
  
 
==Sonstiges==
 
==Sonstiges==

Version vom 3. Januar 2018, 09:35 Uhr

Die Aussage Köln ist überall ist ein rassistischer Slogan und findet immer dort Verwendung, wo es außerhalb von Köln zu vereinzelten sexuellen Übergriffen durch Asylbewerber oder andere Migranten kommt.[1]

Der Satz „Köln ist überall“ war zudem auch auf einem Wahlplakat der fremdenfeindlichen AfD zu sehen.

1 Sonstiges

Focus-Online berichtete im Mai 2016, dass es beim Karneval der Kulturen in Berlin zu ähnlichen Vorfällen wie inm Köln gekommen ist.[2]

2 Siehe auch

3 Einzelnachweise

  1. POL-DA: Darmstadt: Frauen unsittlich berührt / Festnahmen auf dem Schlossgrabenfest /Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen gesucht presseportal.de
  2. Parallelen zur Kölner Silvesternacht: Junge Frauen in Berlin begrapscht und beklaut Focus online vom 16. Mai 2016

4 Weblinks