Israel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Israel''' ist der einzige Staat der Welt mit mehrheitlich jüdischer Bevölkerung und die einzige [[Demokratie]] im [[Naher Osten|Nahen Osten]]. Das Land hat ca. 8,7 Millionen Einwohner (2017) und grenzt im Norden an den [[Libanon]], im Nordosten an [[Syrien]], im Osten an [[Jordanien]], im Südwesten an [[Ägypten]] und im Westen an das [[Mittelmeer]]. Der südwestliche Teil des Staats erstreckt sich bis zum Roten Meer am Golf von Akaba. Israel ist etwa so groß wie [[Hessen]] und besteht zu 60% aus Wüste. Die größten Städte sind [[Tel Aviv]] und [[Jerusalem]], die östlichste Stadt ist [[Jericho]] (verwaltet von der [[Palästinensische Autonomiegebiete|Palästinensischen Autonomiebehörde]]) in der Nähe der jordanischen Grenze. Der tiefste Ort des Landes ist am [[Totes Meer|Toten Meer]] rund 300 Meter unter dem Wasserspiegel des [[Mittelmeer]]s, den höchstgelegenen Punkt bildet die Südflanke des Berges Hermon auf über 2.200 Meter über dem Meeresspiegel. Dort befindet sich auch Israels einziges Skigebiet.
 
'''Israel''' ist der einzige Staat der Welt mit mehrheitlich jüdischer Bevölkerung und die einzige [[Demokratie]] im [[Naher Osten|Nahen Osten]]. Das Land hat ca. 8,7 Millionen Einwohner (2017) und grenzt im Norden an den [[Libanon]], im Nordosten an [[Syrien]], im Osten an [[Jordanien]], im Südwesten an [[Ägypten]] und im Westen an das [[Mittelmeer]]. Der südwestliche Teil des Staats erstreckt sich bis zum Roten Meer am Golf von Akaba. Israel ist etwa so groß wie [[Hessen]] und besteht zu 60% aus Wüste. Die größten Städte sind [[Tel Aviv]] und [[Jerusalem]], die östlichste Stadt ist [[Jericho]] (verwaltet von der [[Palästinensische Autonomiegebiete|Palästinensischen Autonomiebehörde]]) in der Nähe der jordanischen Grenze. Der tiefste Ort des Landes ist am [[Totes Meer|Toten Meer]] rund 300 Meter unter dem Wasserspiegel des [[Mittelmeer]]s, den höchstgelegenen Punkt bildet die Südflanke des Berges Hermon auf über 2.200 Meter über dem Meeresspiegel. Dort befindet sich auch Israels einziges Skigebiet.
[[Datei:Israel-Karte.gif|thumb|Israel ([http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161437/nahostkonflikt ''de facto'' Karte (Stand 2017)], international von Staat zu Staat andere Grenzverläufe anerkannt.)
+
[[Datei:Israel-Karte.gif|thumb|Israel ([http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161437/nahostkonflikt ''de facto'' Karte, Stand 2017)]. International werden von Staat zu Staat andere Grenzverläufe anerkannt. Details unter [[Nahostkonflikt]].]]
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==

Aktuelle Version vom 6. August 2017, 23:12 Uhr

Israel ist der einzige Staat der Welt mit mehrheitlich jüdischer Bevölkerung und die einzige Demokratie im Nahen Osten. Das Land hat ca. 8,7 Millionen Einwohner (2017) und grenzt im Norden an den Libanon, im Nordosten an Syrien, im Osten an Jordanien, im Südwesten an Ägypten und im Westen an das Mittelmeer. Der südwestliche Teil des Staats erstreckt sich bis zum Roten Meer am Golf von Akaba. Israel ist etwa so groß wie Hessen und besteht zu 60% aus Wüste. Die größten Städte sind Tel Aviv und Jerusalem, die östlichste Stadt ist Jericho (verwaltet von der Palästinensischen Autonomiebehörde) in der Nähe der jordanischen Grenze. Der tiefste Ort des Landes ist am Toten Meer rund 300 Meter unter dem Wasserspiegel des Mittelmeers, den höchstgelegenen Punkt bildet die Südflanke des Berges Hermon auf über 2.200 Meter über dem Meeresspiegel. Dort befindet sich auch Israels einziges Skigebiet.

Israel (de facto Karte, Stand 2017). International werden von Staat zu Staat andere Grenzverläufe anerkannt. Details unter Nahostkonflikt.

1 Geschichte

Die Staatsgründung war 1948, der erste Präsident war David Ben Gurion. Seit Gründung des modernen Israel gibt es Konflikte mit den dort ansässigen Arabern und islamischen Staaten, welche Israel noch in der Nacht nach seiner Staatswerdung den Krieg erklärten und seitdem schon mehrere Kriege gegen Israel führten, die sie allesamt verloren. Bis heute halten daraus resultierende Konflikte, vor allem um Territorien, an (Nahostkonflikt).

2 Gliederung

Israel ist ein zentral regierter Staat mit einer Verwaltungsgliederung in sieben Distrikte:

  • Nordregion, Verwaltungsort Nazareth
  • Haifa, Verwaltungsort Haifa
  • Zentralregion, Verwaltungsort Ramla
  • Tel Aviv, Verwaltungsort Tel Aviv
  • Jerusalem, Verwaltungsort Jerusalem
  • Judäa und Samaria, Verwaltungsort Ariel
  • Südregion, Verwaltungsort Beersheba

Die arabischen Siedler in Judäa und Samaria unterstehen nicht der israelischen Regierung, sondern verwalten sich seit dem so genannten "Abkommen von Oslo" seit den 1990er Jahren selbst. Ihre Verwaltungshauptstadt ist Ramallah in Samaria. Der Gazastreifen gehört seit dem freiwilligen Rückzug der israelischen Armee und aller jüdischer Bewohner im Jahr 2000 nicht mehr zum Staat Israel und existiert unabhängig von diesem.[1]

3 Quellen

  1. Der Nahostkonflikt - Erklärungen durch die Bundeszentrale für politische Bildung