Islamischer Kalender

Aus PlusPedia
Version vom 7. Januar 2017, 14:21 Uhr von Fmrauch (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Islamische Kalender ((arabisch التقويم الهجري, at-taqwīm al-hiǧrī) ist an den Mondphasen ausgerichtet. Das Jahr beginnt im Herbst und ist stark religiös geprägt. Auch der Tagesbeginn ist abweichend von anderen Kalendersystemen traditionell am Vorabend nach Sonnenuntergang. Der Islamische Kalender war in vielen arabischen Ländern bis ins 20. Jahrhundert hinein die amtliche Zeitrechnung. Die Zeitrechnung beginnt mit der Auswanderung des Propheten Mohammed von Mekka nach Medina, welche nach dem Julianischen Kalender im Jahre 622 stattfand.

Andere Lexika