Händlerbund: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Init)
 
K (da steht am Anfang "wie" - die Punkte sind überflüssig)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der '''Händlerbund e.V.''' wurde im Oktober 2008 gegründet und sieht sich als Interessenverband für gewerbliche Onlinehändler mit Schwerpunkt Rechtberatung.  
 
Der '''Händlerbund e.V.''' wurde im Oktober 2008 gegründet und sieht sich als Interessenverband für gewerbliche Onlinehändler mit Schwerpunkt Rechtberatung.  
  
Dabei möchte der Verein seinen Mitgliedern in allen Belangen des [[E-Commerce]] helfen. Dass soll sowohl die Erstellung aller notwendigen Rechtstexte (wie [[AGB]], [[Datenschutzerklärung]], [[Widerrufsbelehrung]], [[Impressum]],..) für die Internetauftritte ( z.B. für [[ebay]], [[Amazon]], [[Onlineshop]], [[yatego]],..)  der Mitglieder, als auch die fortwährend rechtliche Beratung beinhalten.  
+
Dabei möchte der Verein seinen Mitgliedern in allen Belangen des [[E-Commerce]] helfen. Dass soll sowohl die Erstellung aller notwendigen Rechtstexte (wie [[AGB]], [[Datenschutzerklärung]], [[Widerrufsbelehrung]], [[Impressum]]) für die Internetauftritte ( z.B. für [[ebay]], [[Amazon]], [[Onlineshop]], [[yatego]],..)  der Mitglieder, als auch die fortwährend rechtliche Beratung beinhalten.  
  
 
Zudem gewährt der Verein eine Art gewerblichen Rechtschutz, wodurch die Mitglieder auch im Fall einer [[Abmahnung]]<ref>[http://www.premiumpresse.de/haendlerbund-de-hilfe-bei-abmahnungen-und-unlimitierte-rechtsberatung-fuer-online-shops-PR663390.html ''Hilfe bei Abmahnungen'' bei premiumpresse]</ref> rechtlich vertreten werden, ohne die Kosten dafür tragen zu müssen. Dabei soll es möglich sein, dass die Mitgliedschaft rückwirkend im Abmahnfall beantragt werden kann.
 
Zudem gewährt der Verein eine Art gewerblichen Rechtschutz, wodurch die Mitglieder auch im Fall einer [[Abmahnung]]<ref>[http://www.premiumpresse.de/haendlerbund-de-hilfe-bei-abmahnungen-und-unlimitierte-rechtsberatung-fuer-online-shops-PR663390.html ''Hilfe bei Abmahnungen'' bei premiumpresse]</ref> rechtlich vertreten werden, ohne die Kosten dafür tragen zu müssen. Dabei soll es möglich sein, dass die Mitgliedschaft rückwirkend im Abmahnfall beantragt werden kann.

Aktuelle Version vom 3. Januar 2018, 10:48 Uhr

Der Händlerbund e.V. wurde im Oktober 2008 gegründet und sieht sich als Interessenverband für gewerbliche Onlinehändler mit Schwerpunkt Rechtberatung.

Dabei möchte der Verein seinen Mitgliedern in allen Belangen des E-Commerce helfen. Dass soll sowohl die Erstellung aller notwendigen Rechtstexte (wie AGB, Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung, Impressum) für die Internetauftritte ( z.B. für ebay, Amazon, Onlineshop, yatego,..) der Mitglieder, als auch die fortwährend rechtliche Beratung beinhalten.

Zudem gewährt der Verein eine Art gewerblichen Rechtschutz, wodurch die Mitglieder auch im Fall einer Abmahnung[1] rechtlich vertreten werden, ohne die Kosten dafür tragen zu müssen. Dabei soll es möglich sein, dass die Mitgliedschaft rückwirkend im Abmahnfall beantragt werden kann.

Laut eigenen Angaben ist der Händlerbund e.V. mit über 2.000 Mitgliedern der größte deutsche Onlinehandelsverband.[2]

1 Einzelnachweise

  1. Hilfe bei Abmahnungen bei premiumpresse
  2. Über uns auf der Internetpräsenz

2 Weblinks



3 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: 80.153.239.248 angelegt am 22.03.2010 um 15:04,
Alle Autoren: Inkowik32, Krd, XenonX3, Chokocrisp, Eingangskontrolle, Angelika Lindner, 100 Pro, Pro 100 Pro, 80.153.239.248