Genetik

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein grundlegendes Gesetz der Genetik: Die Kreuzung von Pflanzen mit roten und weißen Blüten ergibt in der ersten Generation rosa Blüten

Die Genetik (von griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, deutsch auch: Vererbungslehre) ist ein Teilgebiet der Biologie. Als Begründer der Genetik gilt Gregor Mendel. Die klassische Genetik untersucht, in welchen Kombinationen die Gene bei den Nachkommen auftreten. Für die Forschung war im 20. Jahrhundert die Entdeckung der Doppelhelix-Struktur der DNA bahnbrechend.

Literatur

  • William S. Klug, Michael R. Cummings, Charlotte A. Spencer: Genetik. 8. Aufl., Pearson Studium, München 2007 ISBN 978-3-8273-7247-5
  • Katharina Munk (Hrsg.): Taschenlehrbuch Biologie: Genetik, Thieme, Stuttgart 2010