Benutzer Diskussion:Pfitzi: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(eilt)
(eilt)
Zeile 121: Zeile 121:
 
:Welchen Edit von dem Idioten meinst du genau? Der schreibt viel Scheiße wenn der Tag lang ist. Kannst du mir genauer spezifizieren um was es geht? Gruß [[Benutzer:Pfitzners Hansi|Pfitzners Hansi]] 20:33, 4. Jun. 2012 (CEST)
 
:Welchen Edit von dem Idioten meinst du genau? Der schreibt viel Scheiße wenn der Tag lang ist. Kannst du mir genauer spezifizieren um was es geht? Gruß [[Benutzer:Pfitzners Hansi|Pfitzners Hansi]] 20:33, 4. Jun. 2012 (CEST)
  
::Es scheint so, dass der Schmierfink die Löschung des Artikels erzielen will. Gruß --[[Spezial:Beiträge/90.191.5.202|90.191.5.202]] 20:56, 4. Jun. 2012 (CEST)
+
::Es scheint so, dass der Schmierfink die Löschung des Artikels erzielen will. Gruß ----[[Benutzer:Verfassungstreu|Verfassungstreu]] 20:58, 4. Jun. 2012 (CEST) PS. Es wäre gut wenn Du den vorherigen Edit von mir löschen würdest, der IP-Beitrag stammt von mir, so wird meine IP-Adresse ersichtlich. --[[Benutzer:Verfassungstreu|Verfassungstreu]] 20:58, 4. Jun. 2012 (CEST)

Version vom 4. Juni 2012, 19:59 Uhr

Benutzer Pfitzners Hansi ist ein bedeutender Maler von stimmungsvollen Ölgemälden, Aquarellen und Sonstigem. Sein neustes Werk stellt ein Segelschiff im Hafen dar.

1 Diskussion:Deutsch-Südwestafrika

Hallo Hansi. Bitte mal schauen. Gruß, --Funker 15:58, 27. Mär. 2012 (CEST)

2 Matthias Claudius‎

Danke. Er hat einige sehr schöne Lieder geschrieben. Ich freue mich über den Weiterausbau des Artikels. Gruß, --Funker 20:50, 29. Mär. 2012 (CEST)

3 Claude Debussy

"(Was soll die Scheiße mit "Wagnerismus"? Hat die IP-Nummer hier überhaupt eine musikalische Ahnung was sie da für Kacke verzapft? ...)"
Hansi, vielleicht stützt er sich hier drauf? Ich meine, ich hätte das auch schon einmal in einem Buch gelesen, finde es aber nicht, dafür aber den Link. Gruß, --Funker 18:44, 30. Mär. 2012 (CEST)

Okay, Funker. Das scheint zu stimmn was die IP mit Wagner schrieb. War mein Fehler. Wusste gar nicht dass Debussy mal auf Wagner stand. Habe es rückgängig gemacht. Entschuldigung auch an die IP wegen meinem ruppigen Ton. Gruß Pfitzners Hansi 21:07, 30. Mär. 2012 (CEST)

4 und nu?

meine Artikel hast du gelöscht und alle anderen Scherz-Artikel nicht? warum nicht? Gruss --Chiemgaufan 23:56, 14. Apr. 2012 (CEST)

Habe es dir heute schon mal erklärt! Das muss reichen! Gute Nacht und Gruß - Pfitzners Hansi 00:14, 15. Apr. 2012 (CEST)
Du hast mir gar nichts erklärt. Du hast eine Löschung vorgenommen, die nicht durch die Regeln gedeckt ist. Hier nochmals das Regelwerk Hilfe:Was nicht gelöscht wird [1] . Du hast auf deiner Benutzerseite selber nochmal die für dich geltenden Regeln zusammengefasst. Benutzer:Pfitzners Hansi/Adminregeln Auch dort finde ich nirgendwo eine Begründung für deine Löschung meiner Texte. Bevor das eskaliert, sei so freundlich und stelle meine Texte wieder her. Gruss --Chiemgaufan 12:30, 15. Apr. 2012 (CEST)
Einen Artikel der aus nichts weiter besteht als aus ein bisschen Geblödel, und der nebenbei noch Seitenhiebe gegen andere Artikel bzw. die Pluspedia austeilt, werde ich nicht wieder herstellen. Du kannst dich aber gerne an andere Admins wenden. Vielleicht stellt jemand anderes deinen Nessie-Artikel wieder her. Ich hätte kein Problem damit, wenn ich overrult werde, und würde das klaglos aktzeptieren. Gruß Pfitzners Hansi 21:12, 15. Apr. 2012 (CEST)
Löschst du alle Artikel, die so oder noch schlechter sind, oder nur die, die dir auffallen? Und wenn ich dir noch mehr zeige, löschst du die dann auch alle? Gruß --Chiemgaufan 22:16, 15. Apr. 2012 (CEST)
Ich bin nicht für alles zuständig! Was mir als Schrott und/oder Geblödel auffällt, lösche ich. Das heißt aber nicht, dass ich den ganzen Tag in der Pluspedia nach löschenswerten Artikeln suche. Die meisten Pluspedia-Artikel sind ja auch qualitativ hochwertig und können mit anderen Wikis, wie z.B. der Wikipedia, locker mithalten. Gruß Pfitzners Hansi 22:29, 15. Apr. 2012 (CEST)
Danke, daß du höflich geblieben bist. Beide Artikel sind wieder hergestellt worden. Gruß nochmals. --Chiemgaufan 23:01, 17. Apr. 2012 (CEST)


5 Lizenzbaustein

Ich empfehle dir den hier:

{{Vorlage:Bild-NurInPP}}

6 Pro-NRW und die Provokationen.

Hallo P. H.

Dieser Zeit wird in den Medien viel rund um die Gewalt von Salafisten rund um die Pro-NRW Veranstaltungen gesprochen. Dabei fällt eins auf: Es wird beständig von Provokationen seitens der PRO-NRW gesprochen, obwohl es diese nachweislich nie gegeben hat.

Augenzeugenberichte bestätigen das.

http://quotenqueen.wordpress.com/2012/05/05/krieg-in-bonn-ein-augenzeugenbericht/

Trotzdem sämtliche Mainstreammedien verbreiten diese Lügen, der NRW-Innenminister will islamkritische Karikaturen und am liebsten die ganze Partei verbieten.

Ja selbst die Salafisten selbst geben offen zu, dass es keine Provokationen seitens PRO NRW gab:

Das ist so nicht richtig Bruder. Ich war ganz vorne und habe die Deppen von Pro Nrw die ganze Zeit beobachten können, sie hielten die Karikaturen erst nach mehr als einer halben Stunde hoch. Die Trennung der Brüder haben einige Brüder selbst verursacht die mit Megafonen herumliefen und den "harten" Kern der Demonstranten zu einer Seite aufriefen. Als die Polizei dies sah, haben sie die Möglichkeit ergriffen, zwischen den beiden Gruppen von Muslimen eine Durchgangsschleuse zu errichten. Und dies war bereits mehr als eine Stunde vor Eintreffen von Pro NRW geschehen.

Die rechtspopulistischen Pro NRW haben ihre Veranstaltung abgehalten und zuerst die beiden Plakate hochgehalten die eine durchgestrichene Moschee zeigen und das mit dem dummen Spruch "Freiheit statt Islam". Erst nach mehreren Minuten (in etwa 40 Minuten) haben sie die Karikatur hochgehalten. Man konnte diese Affen nicht gut erkennen, da die Polizei sie abgeschottet hatte mit Polizeieinsatzwagen die als Sichtschutz verwendet wurden. Einer dieser Affen ist dann auf einen anderen gestiegen und hat die Karikatur dann hochgehalten, so dass wir diese dann sehen konnten.

Die Polizei hatte zuvor angekündigt, dass sie beim hochhalten der Karikatur gegen Pro NRW einschreiten würde, dies hat sie dann auch getan als es eskalierte, ich habe Fotos von einem Polizisten, der diesem Affen das Plakat herunterreisst und abgenommen hat.

Erschreckend fand ich das Auftreten einiger mir unbekannten Brüder die nach Bonn angereist waren und bereits im Vorfeld sehr agressiv waren und sich selbst mit Muslimen vor Eintreffen von Pro NRW schlagen wollten, selbst mit mir. Und auch das Steinewerfen war eine reine Katastrophe, denn die Steine haben selbst Geschwister verletzt, da sie unkontrolliert in die Menge geworfen wurden.

Fazit für mich: Meine erste und letzte Demo...

http://www.ahlu-sunnah.com/threads/t...l=1#post467507

Auch die vielen „gemäßigten“ islamischen Gruppen und Moscheevereine, die an den Gewaltakten mitbeteiligt waren, werden natürlich nicht erwähnt.

Hier wird versucht der Pro-NRW die Schuld aufzudrücken, in Zusammenhang mit der früheren Hetz-Kampagne gegen diese Partei in den fast überwiegenden linken Mainstream-Medien. Auch wird Pro-NRW auf eine Stufe mit den Salafisten gestellt. Man kann Pro-NRW vieles vorwerfen, aber Todesstrafe für Homosexuelle, Einführung der Schariah statt Strafgesetz, Zwangsislam für alle, und Einführung eines faschistischen Gottesstaates nach Saudi-Arabischen Vorbild, fordert PRO-NRW nicht.

Pluspedia hat hier eine einmalige und historische Chance, der Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen, und damit nicht nur die Unehrlichkeit, Demokratiefeindlichkeit gewisser Politiker und PArteien (Ralf Jäger und die Kraft), sondern auch die Verlogenheit der Mainstream-presse aufzuzeigen und zu dokumentieren.

Ich würde deshalb vorschlagen dass wir einen ausführlichen Artikel machen über die Vorfälle, die verbreiteten Lügen über pro, und demokratiefeindlichen Gebarden der Politiker machen, und dabei die verschiedenen Augenzeugenberichte verwenden. Ich kann das aber nicht allein. Ich brauche schon eine gewisse Unterstützung.

--Dadao 23:33, 10. Mai 2012 (CEST)

Hallo Dadao, die Salafaisten sind mir persönlich nicht sehr symphatisch. Die sollten besser Deutschland verlassen und in den Iran gehen. Da wird ihr Prophet doch mehr geachtet als bei uns. Man fragt sich, was solche radikale Islamisten überhaupt in Deutschland wollen, wo der Westen in ihren Augen doch nur der große Satan ist. Die Partei Pro-NRW dagegen setzt sich nur demokratisch für ihre Ziele ein. Das ist m.M. nach nur legitim. Allerdings bin ich über das Thema und denen ihre Schlägerei neulich im Detail nicht gut informiert. Du kannst aber selbstverständlich einen Artikel in Pluspedia zu dem Thema schreiben. Wir freuen uns immer über neue Autoren und neue Artikel. Ich habe schon mal ein Lemma unter dem Titel "Gewalttätige Ausschreitungen von Salafisten am 5. Mai in Bonn" angelegt. Baue den Artikel doch fachkundig aus. Vielleicht helfe ich dir im Laufe der Zeit etwas beim Artikelausbau. Gruß Pfitzners Hansi 06:41, 11. Mai 2012 (CEST)

Hallo Hansi. Persönlich sehe ich "Pro-NRW" kritisch. Sie sind für mich am politisch rechten Rand, etwa in der Nähe der NPD, einzuordnen. Allein schon die (aus meiner Sicht) provozierende Haltung, Moscheen nicht zuzulassen, ist für mich antidemokratisch und Grundgesetzwidrig. Ich habe mir gar erlaubt, bei einer kleinen Demo gegen "Pro-NRW" einen "Thierse zu machen". Anschließend hatte ich eine sehr interessante Unterhaltung mit einem "Pro-NRW"-Mitglied, der sein politisches Engagement mit einer Bibel begründete. Wir kamen zu keinem Ergebniss, allerdings haben wir dann gemeinsam die Geschichte von Abraham und seinen Söhnen gelesen. Einig waren wir uns schon einmal, das die drei großen Weltreligionen (Judentum, Christentum, Islam) auch auf Abraham zurückzuführen sind. Könnte man, als Schlußfolgerung, dann nicht auch, "ketzerisch" behaupten, dass Salafisten (als Muslime) und "Pro-NRW"-Anhänger (als Christen) eine gemeinsame Schnittmege haben, welche als friedliche Grundlage dienen könnte?
"Wordpress.com" ist übrigens in Chikago beheimatet und entzieht sich vermutlich damit der deutschen Gesetzgebung.
@Dadao: Hallo. Auch ich habe keine Bedenken gegen einen Artikel "Pro-NRW", wenn er ausgewogen (möglichst neutral) und nicht in "Nazi-Sprech" formuliert wird. Gruß, --Funker 08:32, 11. Mai 2012 (CEST)
Hallo Funker, die Pro-NRW Leute muss man ja auch nicht mögen. Ich kenne mich mit denen nicht sonderlich gut aus. Haben die noch andere Ziele neben dem Motto "keine Moscheen". Aber die Pro-NRW-Bande hat mit den Salafisten auch nur ganz am Rande zu tun. Die Moslems müssen halt lernen, dass in westlichen Ländern Polemik, Karikaturen und anderes gegen jeden erlaubt ist. Es gibt Comedy, Karikaturen und Verarsche über Jesus (z.B. den lustigen Film "Leben des Brian"), den Papst, Angela Merkel, Dieter Bohlen und sonst wen. Und deswegen tut der Bohlen oder die Merkel auch nicht die Zeichner von Karikaturen verprügeln. Und die Christen veranstalten auch keine Randale weil jemand Witze über Jesus gemacht hat. Wenn jemand sich durch Karikaturen verletzt fühlt, ist das richtige Vorgehen vor Gericht zu gehen. Die Moslems sollen sich nicht so mimosenhaft anstellen. Wenn sie es nicht ertragen dass über Mohammed - gelobt und geheiligt sei sein Name - Witze gemacht werden, können sie doch in den Iran oder nach Saudi-Arabien gehen. Dort werden sie sicher nicht durch Mohammed-Karikaturen in ihrem Empfinden verletzt. Die Moslems in Deutschland müssen sich der Mehrheit anpassen, und nicht die Mehrheit den Empfindlichkeiten der Moslems anpassen. Jedenfalls sind diese Anti-Moschee-Plakate und Mohammed-Karikaturen keine Rechtfertigung dafür, schon bewaffnet mit Steinschleudern und Knüppeln zu einer Demo zu reisen und dort eine Massenschlägerei anzufangen. Für Gewalttäter und Randalierer bei Demos - ob Moslem, Christ oder Eskimo - gibt es nur eine Behandlung: Anklage vor Gericht und ab in den Knast zu einer langjährigen Haftstrafe, sowie danach sofortige Ausweisung aus Deutschland. Gruß Pfitzners Hansi 12:13, 11. Mai 2012 (CEST)

7 Gewalttätige Ausschreitungen von Salafisten am 5. Mai in Bonn

Hallo Hansi.
Habe den Artikel aufgrund des Editwars der IP's gesperrt. Ich denke, das sollte auch erst einmal so bleiben. Repariere den Artikel in Ruhe. Gruß, --Funker 22:02, 14. Mai 2012 (CEST)

8 Frage zur Datei Toter Vogel

Hallo Hansi, Du hast eine Datei mit einem toten Vogel eingestellt. Ich vermute dass es sich um eine sehr ungewöhnlich gefärbte Saatkrähe handelt. Ich möchte den Vogel aber absolut sicher bestimmen. Liegt noch irgendein Foto vor? Wie groß war der Vogel? Eher Amselgroß oder eher Taubengroß?--Falkmart 00:13, 15. Mai 2012 (CEST)

Hallo Falkmart, der Vogel war schon recht groß. Vielleicht so circa 30 cm lang. Seine Größe kannst du ja auch anhand der Fliegen die auf seinem Rücken (erstes Foto unten) und dem kleinen Blümchen auf dem Bild abschätzen. Ich habe ihn öfters fotografiert. Es existieren sicher an die 5-6 Fotos. Habe mal vier Bilder des Vogels aus verschiedenen Blickwinkeln hochgeladen. Der lag übrigens mitten im Stadtgarten. War ein überraschender und irgendwie auch bedrückender Anblick. Gruß Pfitzners Hansi 05:40, 15. Mai 2012 (CEST)

Hallo Hansi, wie vermutet ist es eine Saatkrähe. Bitte vor allem Foto Nr 1 einstellen und Bilder mit Saatkrähe beschriften.--Falkmart 12:23, 15. Mai 2012 (CEST)

Danke für die genaue Bestimmung der Art! Habe die Benennung in der Dateibeschreibung auf "Saatkrähe" angepasst. Gruß Pfitzners Hansi 13:36, 15. Mai 2012 (CEST)

9 wirf mal einen dreieckigen Blick nach hier bitte

[2] die letzten beiden beiträge sollten reichen. Und dann verschieb das Ding mal zurück, sei so nett. Gruss --Schillok 16:00, 22. Mai 2012 (CEST) hier auch --Schillok 16:01, 22. Mai 2012 (CEST)

Also, unter welches Lemma möchtest du das Lemma denn verschoben haben? Ich verstehe nicht ganz genau, was du meinst bzw. wünschst. PS: Wie viele Artikel zum Chiemgau-Impact haben wir denn jetzt überhaupt? Langsam blicke ich da nicht mehr durch. Legt doch 3-4 Meinungsartikel an. Das müsste dann doch reichen, damit jeder Platz für seine Privatansichten hat. Gruß Pfitzners Hansi 06:52, 23. Mai 2012 (CEST)
Ich denke auch, ein PRO und ein CONTRA sollten reichen. Denkt mal drüber nach. Ihr zwei Chiemgau-Fachleute von "da unten" werdet euch dazu nie einig werden. Macht euch das Thema nicht so sehr zu eigen, dass es eurer Leben bestimmt. Das ist's nicht wert.
OT: Ein "ketzerischer" Gedanke meinerseits (nicht ganz ernstgemeint):
Das ganze war ein Raumschiff-Hafen aus prähistorischer Zeit: Außerirdische haben auf diese Weise das "menschliche" Leben nach Deutschland gebracht. Und sie werden wiederkommen... (Das meint zumindest dieser freundliche Herr, dessen Meinung auch hier publiziert wurde.) Gruß, --Funker 07:43, 23. Mai 2012 (CEST)

10 eilt

FT in action [3]. --Verfassungstreu 20:06, 4. Jun. 2012 (CEST)

Welchen Edit von dem Idioten meinst du genau? Der schreibt viel Scheiße wenn der Tag lang ist. Kannst du mir genauer spezifizieren um was es geht? Gruß Pfitzners Hansi 20:33, 4. Jun. 2012 (CEST)
Es scheint so, dass der Schmierfink die Löschung des Artikels erzielen will. Gruß ----Verfassungstreu 20:58, 4. Jun. 2012 (CEST) PS. Es wäre gut wenn Du den vorherigen Edit von mir löschen würdest, der IP-Beitrag stammt von mir, so wird meine IP-Adresse ersichtlich. --Verfassungstreu 20:58, 4. Jun. 2012 (CEST)