Antike

Aus PlusPedia
Version vom 11. Juli 2017, 08:19 Uhr von OberKorrektor (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Antike (lateinisch: antiquus = „alt, altertümlich, altehrwürdig“) ist eine Epoche der Geschichte Europas, die etwa um 800 v. Chr beginnt. Der Anfang der Antike im klassischen Sinne wird in der Entstehungszeit der Epen Homers und der griechischen Kolonisation des Mittelmeerraums gesehen. Als Ende der Antike galt früher die Teilung des Römischen Reiches im Jahre 395 oder das Jahr 529, in dem das erste Benediktinerkloster gegründet und Platons Akademie in Athen geschlossen wurde. In der Forschungsdiskussion hat sich als Enddatum eine spätere Zeit durchgesetzt: etwa der Tod des oströmischen Kaisers Justinian 565, der Einfall der Langobarden in Italien 568 oder der Beginn der islamischen Expansion ab 632.